Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Wohnhaus von Jonas / Orange Architects

Jonas' Wohnhaus / Orange Architects - Außenaufnahmen, Stadtansicht

Wohnhaus Jonas / Orange Architects - Außenaufnahmen, Fenster, Fassade

Textbeschreibung der Architekten. Jonas befindet sich am Hafen von Amsterdam IJburg und beherbergt 190 mittelpreisige Mietwohnungen, 83 Eigentumswohnungen und eine Reihe von unterstützenden Einrichtungen. Es ist ein Gebäude mit innovativem Wohnkonzept und spektakulärem Rauminterieur, das mit dem höchstmöglichen Nachhaltigkeitszertifikat ausgezeichnet wurde: BREEAM Outstanding. Jonas wird den sozialen Zusammenhalt in dem noch jungen Stadtteil stärken, indem er ein nachhaltiges, einladendes Herz für die Nachbarschaft schafft. Orange Architects entwarfen Jonas mit einem gemischt genutzten Programm für Amvest in Zusammenarbeit mit ABT, Felixx Landscape Architects, Site Urban Development und dem Städtebauer Floor Ziegler. Ballast Nedam West war für den Bau verantwortlich.

Jonas' Wohnhaus / Orange Architects - Außenaufnahmen

Der Name Jonas bezieht sich auf die Geschichte von „Jonas und der Wal“. Es steht für Abenteuer und Intimität, aber auch für Schutz, Geborgenheit und Geborgenheit in einem „großen Körper“. Es ist ein heroisches Gebäude mit einem warmen Herzen. Aber Jonas ist auch ein nachhaltiges und attraktives Gebäude, das sich von den umliegenden Gebäuden in IJburg abhebt – allein schon wegen der besonderen Lage auf der Landzunge und dem speziellen Programm, das es beherbergt. Das Gebäude bringt auf eindrucksvolle Weise Themen zum Ausdruck, die zu diesem Standort gehören: Wasser, Kai und das Handwerk des Schiffbaus. Dadurch fühlt sich Jonas natürlich an, weil das Gebäude die „Seele des Ortes“ umfasst und sichtbar macht.

Wohnhaus Jonas / Orange Architects - Außenaufnahmen, FassadeJonas' Wohnhaus / Orange Architects - Bild 29 von 40

Das Gebäude mit seinen unregelmäßigen Öffnungen erweckt den Eindruck, dass sich die Fenster sanft über die Fassade winden. Das macht Jonas ein bisschen anders. Sie ist nicht mit Stein verkleidet, sondern mit dunklem, vorpatiniertem Zink verkleidet. Die Fassade berührt nicht den Boden, sondern hebt sich davon ab. Das Volumen ist nicht rechteckig, sondern rautenförmig. Das macht es sowohl vertraut als auch befremdlich, skulptural und doch rational, wiedererkennbar und doch innovativ.

Wohnhaus Jonas / Orange Architects - Außenaufnahmen, Fenster, FassadeWohnhaus Jonas / Orange Architects - Innenfotografie, Fenster, Fassade

Aber die eigentliche Überraschung von Jonas wartet im Inneren. Dies ist einladend, warm und spektakulär. Es ist Ausdruck eines modernen und nachhaltigen Gemeinschaftslebens. Das Interieur ist unerwartet und surrealistisch. Das Raumkonzept orientiert sich an der Bauweise traditioneller Holzschiffe: ein Skelett aus aneinandergereihten Fachwerkträgern, die die Hauptstruktur bilden. Dadurch können große Hohlräume aus dem Volumen geschnitzt werden, und das erforderliche Wohnungsprogramm, insgesamt 273 Wohnungen, ist in der „Haut“ des Gebäudes enthalten.

Jonas' Wohnhaus / Orange Architects - Innenaufnahmen, Balken, HandlaufJonas' Wohnhaus / Orange Architects - Innenaufnahmen, Fenster, Zaun, Geländer

Die Landschaft beschränkt sich nicht nur auf die Umgebung des Gebäudes, sondern dringt auch tief in Jonas ein. Ein als Schlucht geformter Gemeinschaftsweg erstreckt sich durch das Gebäude und verbindet das öffentliche und kollektive Programm, einschließlich des Wohnzimmers, des Kinos, des Bergpfads, der Waldterrasse sowie des Dachstrands und der Bar. Die kommerziellen Einrichtungen im Sockel, die alle das Konzept und das Gesamtbild von Jonas unterstützen, sorgen für zusätzliche Dynamik im Erdgeschoss und am Kai. Dieser Teil des Programms ist auch öffentlich zugänglich. Das Wohnkonzept von Jonas wird von einem Community Manager unterstützt, der den Bewohnern nahe steht und bei Fragen wie der Buchung der Gästezimmer, des Yoga-Studios oder eines gemeinsamen Autos hinzugezogen werden soll. Er ist auch verantwortlich für die Organisation verschiedener Aktivitäten zusammen mit Anwohnern und Einheimischen.

Wohnhaus Jonas / Orange Architects - Innenaufnahmen, Treppe, Fassade, HandlaufJonas' Wohnhaus / Orange Architects - Innenaufnahmen, Küche, Tisch, Sofa, Fenster, Stuhl, Balken

Jonas hat einen starken Fokus auf das gemeinschaftliche Leben, wobei Inklusion eines der Hauptziele ist. 70 % der 273 Wohnungen fallen in die mittlere Mietkategorie, was das Wohnen in Jonas für verschiedene Zielgruppen zugänglich macht.

Jonas' Wohnhaus / Orange Architects - Außenaufnahmen

Neben dem Augenmerk auf soziale Nachhaltigkeit strotzt Jonas vor technisch nachhaltigen Elementen. Das Nullenergiehaus verfügt über eine Vielzahl von Solarpanels auf dem Dach. Nachhaltige Energie wird unter anderem für mechanische Installationen und Beleuchtungssysteme verwendet. Darüber hinaus ist eine Niedertemperaturheizung an das öffentliche Wärmenetz angeschlossen. Die Kältespeicherquelle nutzt das nahegelegene Wasser: Thermal Energy from Surface Water (TEO). Dadurch können die Wohnungen sowohl geheizt als auch gekühlt werden.

Jonas' Wohnhaus / Orange Architects - Innenaufnahmen, Balken, Handlauf

Neben einer zukunftssicheren Energieversorgung zielt die Konstruktion darauf ab, den Materialeinsatz zu reduzieren und Rohstoffe wiederzuverwenden. Die Umweltverträglichkeit der Materialien war ein wichtiges Auswahlkriterium, und die Verwendung verschiedener Rohstoffe wurde während des Prozesses mehrfach berücksichtigt. Der Schattenpreis und der CO2-Fußabdruck von Baumaterialien wurden ständig überwacht und optimiert. So ist der Beton CSC-zertifiziert und das Granulat besteht zu mindestens einem Viertel aus Recyclingmaterial, beispielsweise aus Bauschutt. Sowohl innen als auch außen wird europäisches Douglasienholz verwendet.

Wohnhaus Jonas / Orange Architects - Außenaufnahmen, Fassade, Stadtbild
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply