Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Tom und Jerry Hostel / DL Atelier

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Fassade, Terrasse, Innenhof

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Fenster, Garten, Terrasse

B&B und Spiele – Ende 2020 haben wir in der Nähe der Großen Mauer bei Shuiguan in Huairou, Peking, drei Projekte gleichzeitig für Xiaoxi B&B entworfen, vielleicht ist es angemessener, sie Landhotels als B&Bs zu nennen. Ich habe solche Hotels schon früher entworfen und betrieben, und ich würde gerne ein einzigartiges Wohnerlebnis des „Ausbrechens aus dem Alltag“ und eines Lebensstils des „Hier und Jetzt“ haben. Architektur als Träger dieser Konzeption ist in erster Linie kein „Hausbau“, denn sie enthält wenig reales Leben und Erinnerungen an den Besitzer, sondern gleicht einem „Themenpark“ mit den oben genannten Merkmalen, einem hin- und hergehenden Spiel zwischen ihnen Realität und Fantasie. Da es ein Spiel ist, muss es Regeln geben. Die Anforderungen des Eigentümers sind einfach: den Charakter der drei bestehenden Häuser zu erhalten. Und wir werden die Regeln aufstellen.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - AußenfotografieTom und Jerry Hostel / DL Atelier - Bild 44 von 48

Die Große Mauer und die Gefahr – Die Stätte ist einzigartig mit der Großen Mauer aus der Ming-Dynastie ganz in der Nähe. Die starken Eigenschaften sind zu einer nicht zu übersehenden Anziehungskraft geworden, was mich mehr oder weniger zurückhaltend macht. Meine Angewohnheit ist es, nach der emotionalen Beziehung zwischen Dingen und Menschen zu suchen. Doch wie berührt sich die Große Mauer? Durch seine übermenschliche Existenz. Sie entspringt nicht der menschlichen Bereitschaft, mit Gott zu sprechen, wie die ägyptischen Pyramiden oder die Nasca-Linien. Die Große Mauer kommt von „Gefahr“. Aus Angst vor „Gefahr“ haben wir den „gefährlichsten“ Berg ausgesucht. Diese Energie und dieser Mut sind stark genug, um etwas so Großes wie die Erde zu verändern, obwohl wir es von klein auf wussten, fantasieren Sie dennoch über diese erwartete Überraschung, wenn wir uns ihr stellen. Daher interessiert es mich, eine kleine „Gefahren“-Provokation in der Konstruktion von Beruhigungsarchitektur zu erzeugen. Wird es eine andere Stimulation und Stärke bringen? Ich weiß es nicht, aber ich bin neugierig. Also setzen wir das Spiel auf drei kleine Versuche zum Thema „Gefahr“.

Tom und Jerry Hostel / DL Atelier - Bild 38 von 48Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Fassade, Fenster

Die zweite Szene „Tom und Terry“ – Biodiversität: Gehen Sie über den nördlichen Kamm des Schlosses Harrier Valley und kommen Sie zum Eingang des Dorfes Erdaoguan. Die Walnussbäume, die den Himmel bedecken, lassen die Menschen entspannen und entspannen, während der Innenhof des zweiten Spiels hinter den Bäumen spielt. Als wir das erste Mal den Hof betraten, spielten sieben oder acht Kätzchen, und zwei Hunde faulenzten in der Sonne, ohne Lust, sich um das Haus zu kümmern. Ein paar Hühner waren ziemlich energisch, wanderten hin und her und taten nichts. Diese Szene erinnert mich an das wunderbare Bild im Animationsfilm „Tom und Terry“, eine Szene, die gefährlich zu sein scheint, aber tatsächlich voller Leben ist. Mit anderen Worten: „Biodiversität“. Der Lebensraum junger Menschen scheint jedoch ähnliche Merkmale aufzuweisen. Der intime Rahmen, öffentlich und privat, nah und fern, schürt die gefährliche Beziehung zueinander.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Balken, Fassade, Säule, Terrasse, InnenhofTom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Handlauf

Hutong Forest: Wie baut man ein so vielfältiges und gemeinsames Ökosystem auf? Vielleicht könnten wir von den Pekinger Hutong lernen, mit denen ich vertraut bin. In Hutong sind alte Gebäude vor Hunderten von Jahren, illegale Gebäude vor Jahrzehnten und neue Gebäude in den letzten Jahren miteinander verflochten; Der Mann, der Schach spielt, der Intellektuelle, der bei der Arbeit studiert, und die Internet-Influencer, die im Laden fotografiert werden, werden Gesellschaft des anderen. Alle Menschen hier scheinen gemischt zu sein, aber wenn Sie wirklich darin leben, werden Sie die Ruhe unter der reichen Vitalität spüren, wie der Wald oder das Meer. Die Wohnfläche von Hutong ist klein, das Gefühl von Distanz und Privatsphäre zwischen den Menschen wird allmählich verwischt, und die Extroversion des Raums macht die Menschen auch immer extrovertierter und bildet langsam ein Gruppenporträt, das „Pekinger sprechen können“. Obwohl es nicht absolut ist, gibt es Faktoren, die das Verhalten und sogar die Persönlichkeit in diesem Raum verändern, und genau darauf verlassen wir uns, um einen intimen und warmen Raumprototyp zu bauen.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Tür, FassadeTom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie

Verkleinerung: Der Innenhof umfasst eine Fläche von fast 600 Quadratmetern, und die ursprünglichen Häuser sind alle reserviert. Nach der Hinzufügung von Aktivitätsräumen beträgt die Gebäudefläche mehr als 400 Quadratmeter. In diesem nicht geräumigen Raum haben wir 13 Innenhöfe und 27 Räume unterteilt, um das Leben von mehr als 20 Menschen unterzubringen, wodurch die Wohndichte nahe an der extremen Maßstabsbeziehung des Hutongs liegt. Auf dieser Grundlage wird eine „Collage“-Konstruktion verwendet, um ein unkontrollierbares Zeitgefühl zu erzeugen, während mehrere hierarchische Systeme ineinander verschachtelt sind und die Intimität und Ruhe unter einer bestimmten komplexen Beziehung die gewünschte Raumatmosphäre nach der sorgfältigen Operation ist.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Tür, Fassade, Fenster, Terrasse, InnenhofTom and Jerry Hostel / DL Atelier - Außenfotografie, Fassade

Collage-Konstruktion: Die erste Ebene ist das öffentliche Esszimmer, die Küche, das Spielzimmer und der zentrale Innenhof. Es ist der öffentlichste Bereich, der mit dem Walnusswald außerhalb des Geländes verbunden ist. Auf der zweiten Ebene gliedert sich der Wohnraum in drei zerleg- und kombinierbare Gruppen mit jeweils relativ privaten Aktivitätsräumen, kleinen Höfen, Terrassen und Schlafzimmern. Die Aktivitätsräume unterschiedlicher Form öffnen sich zum zentralen Innenhof. Wand aus rotem Backstein und Zementplatten; Holzplatte und roter Backsteinboden; Das Skelett aus Stahlsäulen und Holzbalken, das Dach aus gewellten Aluminiumplatten oder verschiedene Fenster, um Bäumen auszuweichen oder die Landschaft zu genießen, ergeben zusammen ein offenes und entspanntes Bild.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Innenfotografie, Küche, Arbeitsplatte, BalkenTom and Jerry Hostel / DL Atelier - Innenfotografie, Esszimmer, Tisch, Fenster

Auf der dritten Ebene gibt es fünf kleine Höfe, die um den zentralen Hof herum verstreut sind. Sie hüllen das Schlafzimmer halb verdeckt ein und erreichen flexible und wechselnde Privatsphären wie Vorhänge. Verglichen mit der Praktikabilität des Schutzes der Privatsphäre hoffen wir, dass sie die Ordnung brechen, die Tradition vermeiden und eine reiche und freie Atmosphäre schaffen können. Die vierte Ebene verfügt über acht Schlafzimmer in verschiedenen Formen. Angrenzende Wände sind mit grauem, schallabsorbierendem Filz umwickelt, während gegenüberliegende Wände mit gewellten Metallplatten bedeckt sind, um wechselnde Licht- und Schatteneffekte einzuführen. Die mehrschichtige Wandverkleidung aus Birkenholz hat gerade etwas Temperatur neutralisiert, und eine Reihe von maßgefertigten Möbeln aus Metall und regenbogenfarbenem Glasverbund richtet sich ebenfalls an den kalten mechanischen Punk und trennt bewusst die Grenze von der Sanftheit außerhalb des Hauses, die draußen ist des Ortes.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Innenfotografie, Fassade, BalkenTom and Jerry Hostel / DL Atelier - Innenfotografie, Holz, Balken, Fenster, Handlauf

Die fünfte Ebene, die Dachterrasse, wird durch drei im Hof ​​verstreute Treppen und Dachbegrünungen in verschiedene Bereiche gegliedert. Der von Bergen umgebene Himmel ist eine gewöhnliche offene Landschaft. Der enge Innenhof steht in scharfem Kontrast zum ungezügelten Dach. Auch die Distanz und Emotionen der Menschen werden bei dieser Veränderung freigesetzt und aufgewertet.

Tom and Jerry Hostel / DL Atelier - Innenfotografie, Schlafzimmer, Fenster, BettTom und Jerry Hostel / DL Atelier - Bild 43 von 48

Blickkontakt: Mit dem labyrinthartigen, kreisförmigen Raum, dem unscharfen Grenzgefühl, der räumlichen Nähe und der zufälligen Konstruktion der Gasse scheinen sich die Emotionen der Menschen von oben nach unten, von innen nach außen, ständig und passiv zu verändern Reize zu empfangen, während die Beziehung der Menschen auch das Distanzgefühl aktiv verändert. Genau wie der Mut, den wir bekommen, wenn wir uns in die Augen starren, brechen wir die Fremdheit und bauen Vertrauen auf.


Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply