Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

St. Vincents Place Residence / BE Architektur

St Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenfotografie, Esszimmer, Tisch, Stuhl, Tür, Fenster

St Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenfotografie, Fassade, Fenster

Textbeschreibung der Architekten. Als modernes Renaissance-Haus ist die St Vincents Place Residence eine Neuinterpretation klassischer Referenzen mit moderner Sensibilität. Der Bauherr hat als Auftraggeber sein Vertrauen in Architektur, Künstler und Handwerker gesetzt, um eine Umgebung zu schaffen, die über Oberflächenbehandlungen hinausgeht, indem er kontemplative Erfahrungen in die physische Form einschreibt.

St Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenaufnahmen, Tisch, Stuhl, Fassade

Der neue Anbau ist eine kulturelle Brücke zwischen historischer Bedeutung und modernem Fortschritt hinter einer denkmalgeschützten Fassade. Die Design Response untersucht die Architektur und das Design im Laufe der Geschichte. Es stellt Originalelemente wieder her, die Substanzqualitäten erweitern, inspiriert von denen, die nachweislich den Test der Zeit überdauern. Obwohl es sich bei dem Projekt überwiegend um einen Neubau handelt, ist dieser nicht sofort als solcher erkennbar.

St Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenaufnahmen, Schlafzimmer, Sofa, Tisch, BettSt. Vincents Place Residence / BE Architecture – Bild 25 von 27St. Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenaufnahmen

Im vorderen Teil des Altbaus wurden typische Details älterer Architektur neu interpretiert. Zu diesen Details gehörten geschwungene Gesimse, Bogentüren und kundenspezifische Stahlfenster, von denen keines typisch für moderne Konstruktionsmethoden ist, sich aber in der viktorianischen Fassade wohlfühlt. Ein integraler Bestandteil der Details ist eine authentische Demonstration eines außergewöhnlichen Niveaus an Handwerkskunst.

St. Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenfotografie, TürSt. Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenaufnahmen, Treppen, Geländer

Selbst kleinste Details, wie die handgefertigten Schwalbenschwanzverbindungen der Holzsockelleisten mit Holzsteckbefestigung, verdienen eine kurze Überlegung. Das moderne Gegenstück im hinteren Anbau verwendet Ortbeton, Terrazzo-ähnliche Steinböden, bemalte Holzdecken und Blausteinwände, um einen Unterschied zur Vorderseite zu schaffen. Anstelle von krassem Minimalismus werden die klassischen Details gegen reichhaltige Texturen ausgetauscht, die den handbehauenen Charakter im ganzen Haus fortsetzen.

St. Vincents Place Residence / BE Architektur - Innenfotografie, TischSt. Vincents Place Residence / BE Architecture – Bild 26 von 27St. Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenfotografie, Schlafzimmer

Die umfangreiche, vom Architekten kuratierte Kunstsammlung erforscht Themen der Philosophie, Literatur, Religion und sogar Wissenschaft, die den Weg zum intellektuellen Diskurs weisen. Diese Ouvertüren sind in Form der dreistöckigen Lichtinstallation „Heaven is a Place Where Nothing Ever Happens“ des Künstlers Nathan Coley oder der Nischeninstallation der Wachsskulptur Romeu „My Deer“ der Künstlerin Berlinde De Bruyckere in die Wände geschrieben.

St Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenfotografie, Tisch, Beleuchtung, Stuhl

So sorgfältig kuratiert wie die Kunstsammlung ist auch das Innere des Hauses. Eine vielseitige Mischung, die verschiedene kulturelle Referenzen aus vielen Epochen abdeckt. Die Bibliothek ist um das Wissen herum positioniert und umfasst Büchersammlungen in weitläufigen Regalen. Das Herzstück dieses Raums ist ein Couchtisch, der für den Architekten aus einem Kubikmeter Huon-Kiefer entworfen und hergestellt wurde.

St Vincents Place Residence / BE Architecture - Innenfotografie, Küche, Arbeitsplatte, Tisch, Stuhl, Spüle

Einzigartige Vintage-Stücke, die für den Job aus der ganzen Welt beschafft werden, haben einen direkten historischen Bezug. Einzelne Stücke tragen zum Dialog des Raums bei, jedes mit seiner eigenen interessanten Geschichte darüber, woher es kommt oder wie es hergestellt wurde. Viele der Stücke sind maßgeschneiderte Aufträge, die von BE Architecture entworfen und ausdrücklich für dieses Projekt in Auftrag gegeben wurden, wodurch der handwerkliche Charakter der architektonischen Details in die Möbel geschoben wird.

St. Vincents Place Residence / BE Architecture - InnenaufnahmenSt. Vincents Place Residence / BE Architecture – Bild 24 von 27St. Vincents Place Residence / BE Architektur – Außenaufnahmen, Treppen, Fassade, Handlauf

Die St. Vincents Place Residence verbindet Geschichte, Kunst und Kultur und ist letztendlich ein Ort der Wiedergeburt. Während gleichzeitig ein außergewöhnliches Zuhause wiederbelebt wird, ist die Residenz ein Ort der Erneuerung, der die Lebensqualität für den Kunden erhöht.

St. Vincents Place Residence / BE Architektur - Innenfotografie, Tür, Fenster, Fassade, Bogen
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply