Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Inselpark Nodeul / mmkplus

Nodeul Island Park / mmkplus - Außenfotografie, Ufergegend, Küste

Nodeul Island Park / mmkplus - Außenaufnahmen

Textbeschreibung der Architekten. Seit Jahrzehnten verlassen und vergessen, ist Nodeul Island eine künstliche Insel im Han-Fluss in Seoul. Es wurde ursprünglich gebaut, um die Fußgängerbrücke am Han-Fluss (erbaut 1917) zu stützen, wurde aber im Laufe der Jahre zu seiner isolierten Form degradiert. Trotz ihrer natürlichen Schönheit und der Nähe zum Stadtzentrum erschwerte der abgelegene Charakter der Insel – zusammen mit der Schwierigkeit für Besucher, ihren Grund zu erreichen – ihr Gedeihen. Dieses Projekt rekonfiguriert die Grundform der Insel in mehrere Ebenen des öffentlichen Raums, mit verschiedenen Kulturprogrammen, die die Geschichte der Insel umfassen. Es ist ein einladender öffentlicher Rückzugsort, an dem Bürger und Besucher mit verschiedenen Aktivitäten interagieren und sich mit der umgebenden Stadt und ihrer natürlichen Landschaft harmonieren können.

Nodeul Island Park / mmkplus - Außenfotografie, StadtlandschaftNodeul Island Park / mmkplus - Bild 28 von 36Nodeul Island Park / mmkplus - Außenfotografie, GartenNodeul Island Park / mmkplus - InnenfotografieNodeul Island Park / mmkplus - Bild 32 von 36Nodeul Island Park / mmkplus - Innenfotografie, Tisch, Balken

Nodeul Island ist in zwei Hauptebenen unterteilt: Das ursprüngliche Erdgeschoss der Insel bietet verschiedene kreative und kulturelle Veranstaltungsorte, während die Plattform auf der oberen Ebene (an der bestehenden Brücke ausgerichtet) flexible öffentliche Plätze und Aussichtsplattformen bietet. Es gibt Büros, Läden, Galerien, eine Buchhandlung, eine Mehrzweckhalle und eine Aufführungshalle für 450 Personen – alles in einer dörflichen Umgebung, in der eine kleine Gemeinschaft verschiedener Programme und Benutzergruppen harmonisch zusammenlebt. Die Landschaft der Insel bietet den Besuchern auch ein parkähnliches Erlebnis voller spontaner sozialer Interaktionen. Diese neue, dynamische, gemeinschaftsorientierte Typologie schafft Möglichkeiten sowohl für häufige als auch für Erstbesucher und schafft sofort einen Ort voller historischer Werte und grenzenlosen Potenzials.

Nodeul Island Park / mmkplus - Außenfotografie, StadtlandschaftNodeul Island Park / mmkplus - AußenaufnahmenNodeul Island Park / mmkplus - Bild 36 von 36Nodeul Island Park / mmkplus - Außenaufnahmen

Der bestehende Wald von Nodeul Island wurde mit einer Reihe nachhaltiger Strategien wiederhergestellt, die durch multidisziplinäre Zusammenarbeit entwickelt wurden. Ein neuer Öko-Lebensraum für gefährdete Arten, die auf der Insel vorkommen, ist jetzt in den bestehenden Wald mit Aussichtsplattformen integriert. Durch das Entfernen verrottender Pflanzen und die Verbesserung der bestehenden Vegetation konnte im unteren Bereich der Insel eine neue öffentliche Promenade angelegt werden. Die künstlichen Terrassen aus Betonblöcken und das Flussufer wurden ebenfalls mit einer Reihe von Gärten aufgewertet, die die Geschichte der Insel neu beleben. Die Insel Nodeul wurde nun an die Stadt zurückgegeben. Diese einst vergessene Insel wurde in einen beliebten öffentlichen Park und einen beliebten kulturellen Veranstaltungsort verwandelt. Während sich die Insel für die Bürger und Besucher Seouls weiter verändert, lädt sie zu wiederholten Besuchen ein, da sie ihr neues Kapitel in der Geschichte der Stadt beginnt.

Nodeul Island Park / mmkplus - Außenfotografie, Ufergegend, Stadtbild
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply