Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Gigantium Städtischer Raum / JAJA Architects

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Außenfotografie

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Außenfotografie, Fassade

Projektbeschreibung
Unsere Vision war es, einen ehemaligen Ladebereich in einen neuen Platz umzuwandeln und einen urbanen Raum zu schaffen, in dem das Sport- und Kulturleben im Gigantium – Aalborgs größtem Sport- und Kulturzentrum – weiter nach draußen getragen wird. Rottöne und weiße Streifenspiele führen die Menschen von der Straße auf den Platz und geben den Betonelementen Identität.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Außenfotografie

Der rote Teppich
Vor einer grünen Wiese mit grasenden Schafen und einem lokalen Fahrradweg gelegen, bildet der neue rote Platz einen großartigen Kontrast zur Umgebung.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Bild 11 von 13

Der rote Teppich leitet die Besucher zum urbanen Platz und lädt zum Verweilen, Verweilen oder Spielen ein. Unterschiedliche Rougeformen gliedern den Vorplatz zusammen mit verspielten weißen Linien in verschiedene Abschnitte.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Außenfotografie, Fassade

Wenn man den Linien folgt, treffen die Menschen auf verschiedene Schienen, Plateaus, Stufen, Grafiken und Grünanlagen, die zu Sport, Spiel und Unterkunft einladen. Die verschiedenen Ausdrucksformen sind alle miteinander verbunden und schaffen einen aufregenden Eingang, der Gigantium als Ort für Sport und Unterhaltung etabliert.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Außenfotografie, Fassade

Dreidimensionale Grafiken
Einzigartig für den neuen Bereich sind die lebhaften Grafiken, die vom dänischen Designstudio Rama Studio entworfen wurden. Entworfen für verschiedene Arten von kreativen Spielen, erwecken die Energie und Verspieltheit der Grafiken den Betonraum zum Leben. Die mit einer einfachen weißen Linie skizzierten Kreise, Streifen, Buchstaben und Smileys dienen alle als Trainingselemente, Wegweiser und dynamische Dekorationen.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Innenfotografie, Treppen

Die Grafiken bedecken die verschiedenen Gehwege und Fassaden und enden in dreidimensionalen Formen, um die Fitnessbars und -schienen und die Plateaulandschaft zu bilden.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Innenfotografie, Fenster, Backstein, Fassade

PlusBus-Haltestelle
Der neue Stadtraum ist Teil des neuen „Plusbus“-Programms in der Gemeinde Aalborg, einer neuen, umweltfreundlichen Busverbindung, die eine größere Kohärenz zwischen Verkehr und Stadtentwicklung schafft. Ein Teil der Aufgabe bestand darin, Gigantium als „PlusBus“-Halteziel hervorzuheben, indem eine aufregende Haltestelle geschaffen wurde, die die Fahrgäste in das Sportzentrum einlädt.
Plusbus ist ein BRT – Bus Rapid Transit – eine hochwertige Busverbindung.

Gigantium Urban Space / JAJA Architects - Außenfotografie, Fenster
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply