Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Freitragendes Haus / uc21 Architekten

Cantilever House / uc21 Architekten, © Mohammad Hassan Ettefagh

© Mohammad Hassan Ettefagh

Textbeschreibung der Architekten. Das Projekt befindet sich in Mosha, Damavand, 60 km von Teheran entfernt, auf 2400 Metern Höhe, und wir haben einen sehr starken Winter. Die Grundstücksfläche beträgt ca. 600 m2 mit Abmessungen von 30 x 20 Metern und einer Neigung von 20 %. Gemäß dem folgenden Ausdruck haben wir uns mit solch schwierigen Umständen konfrontiert und versucht, unser Bestes zu tun, um die verfügbaren Räume und Grundstücke zu nutzen, um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen. Aufgrund dieser Beschreibung haben wir uns entschieden, das Grundstück in 3 Teile zu teilen: Der größte befindet sich im Norden des Grundstücks, um das Gebäude dort zu platzieren, wo sich die entsprechende Straße befindet. Der zweite Teil wird für die Unterhaltungsaktivitäten im Freien genutzt und der dritte Teil wird die Grünfläche des Grundstücks sein.

© Mohammad Hassan EttefaghPlan - Erdgeschoss© Mohammad Hassan Ettefagh

Ausgehend von dieser Basis haben wir das Untergeschoss für Unterhaltung (bestehend aus Whirlpool und Bar) entworfen, das direkt mit dem Unterhaltungsbereich im Freien verbunden ist, wo es einen beheizten Swimmingpool, einen Kamin und einen Mehrzweckbereich gibt. Das Erdgeschoss wird für den privaten Bereich (Schlafbereich) genutzt und wir haben 2 verschiedene Volumen entworfen, ein kleines für das Hauptschlafzimmer des Kunden und ein großes für den Eingang der Villa und die Gästezimmer. Um mehr Platz zu haben und mehr Funktionen in dieser Etage hinzuzufügen, haben wir uns entschieden, beide Volumen zu erweitern und im südlichen Teil um 30° zu drehen, um im westlichen Teil ein weiteres Schlafzimmer und auch ein größeres Hauptschlafzimmer zu haben. Darüber hinaus können wir durch diese Erweiterungen im Erdgeschoss den Pool teilweise abdecken (nützlich für die Winternutzung an verschneiten Tagen) und den Kaminbereich vollständig abdecken. Schließlich haben wir einen nördlichen Teil des größten Volumens verschoben, um den Gebäudeeingang zu erhalten und ein drittes kleines Volumen zu schaffen, das als Parkplatz genutzt wird.

© Mohammad Hassan EttefaghAbschnitt

Die letzte Ebene (erster Stock) wird für den Wohnbereich genutzt, der ebenfalls in 2 Volumen unterteilt ist, eines für das Wohnzimmer und eines für Küche und Essbereich. Diese Volumen sind senkrecht zu den unteren Stockwerken angeordnet, um eine zusätzliche Funktion der Erweiterungen im Erdgeschoss zu haben: zwei große Terrassen. Der Wohnbereich befindet sich auf der obersten Etage für die spektakuläre Aussicht auf die umliegende Landschaft. Dieses Konzept hat uns geholfen, mehr Fläche in der Villa und auch mehr Gartenfläche zu haben, um alle Bedürfnisse des Kunden zu erfüllen.

© Mohammad Hassan Ettefagh© Mohammad Hassan Ettefagh

Die beste Entscheidung ist, eine Villa in Harmonie mit den umliegenden Bergen zu bauen, indem man ihr eine Form gibt, die ihnen ähnelt, und indem man einen Teil der Böden abwechselnd um 1 Meter verlängert, auf diese Weise wurden Spielfelder gebildet, die sowohl das Abfließen von Regenwasser erleichterten beide erinnern sich und harmonieren sehr gut mit der Umgebung, in der sie sich befinden. Darüber hinaus wurde beschlossen, dem Gebäude eine vollständig weiße Farbe zu geben, um es im Winter vor dem Schnee zu tarnen und im Sommer bedeutsam zu machen. Schließlich wurden große Glasflächen verwendet, um die schöne Aussicht auf die Berge zu bewundern

© Mohammad Hassan Ettefagh
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply