Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу
DK Branch Office / skimA - Außenfotografie, Fenster, Stadtansicht

DK Branch Office / skimA - Außenfotografie, Fenster, Fassade

Textbeschreibung der Architekten. Der Hauptsitz der DK Daegu-Niederlassung befindet sich in Daebong-ro in Daebong-dong, Jung-gu, Daegu Metropolitan City. Daebong-ro ist eine Straße mit kleinen kommerziellen Einrichtungen, genannt Bonnidan-gil, und war einst eine Straße mit viel flottierender Bevölkerung, aber jetzt hat die Popularität aufgrund der Sanierung von Wohnungen abgenommen. Auf der Rückseite des Geländes befindet sich der Apartmentkomplex ‚Cheongwoon Mansion, und zufällig liegt das Gelände vor einem 200 m langen offenen Blick zwischen den Apartmentgebäuden.

DK Branch Office / skimA - Innenfotografie, Glas, Fassade, FensterDK Niederlassung / skimA - Bild 18 von 27DK Branch Office / skimA - Innenfotografie, Fenster

Das DK-Unternehmen hat ein altes einstöckiges Haus als örtliche Niederlassung am Standort genutzt, plante jedoch einen Neubau, um eine Geschäftserweiterung zu ermöglichen und durch die Anmietung von Untergeschossen Gewinne zu erzielen. Das Designziel ist es, die Identität des Unternehmens zum Ausdruck zu bringen und auch die abgestufte Form zu vermeiden, die durch die Einschränkung der Schräglinie für die Lichtregulierung verursacht wird, da sich das Gelände in einem Wohngebiet befindet. Der Schwerpunkt liegt darauf, ein einzelnes Gebäude zu artikulieren, das sowohl für kommerzielle als auch für Arbeitsraumprogramme geeignet ist.

DK Branch Office / skimA - Außenfotografie, Fenster, Fassade

Einkerbung – Die Gesamtmasse ist in Richtung der Hauptstraße eingerückt, um die Stufenform zu vermeiden, aber eine dreidimensionale Frontfassade zu erhalten. Die Gewerbeflächen der unteren Etage bringen die lineare horizontale Platte für Offenheit zum Ausdruck, während die oberen Büroflächen die Solidität und Identität des Unternehmens projizieren. Das Dachgeschoss mit Satteldach in Tonnenform wird mit einem tollen durchdringenden Ausblick gekrönt. Das gemäß den Eigenschaften jedes Programms gebildete Volumen wurde als gestapelte Form und nicht als kaskadierende Form erkannt.

DK Branch Office / skimA - Außenfotografie, Fenster, FassadeDK Niederlassung / skimA - Bild 21 von 27

Im unteren Teil soll Offenheit durch raumhohe Fenster und eine Außenterrasse im 2. Obergeschoss zur Hauptstraße hin eine lebendige Atmosphäre in Kontinuität mit der Geschäftsstraße schaffen. Ein angrenzender Zaun mit bearbeiteter Oberfläche umgibt das Erdgeschoss und sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Eine vertikale Wand aus Calacatta-Marmor wurde unabhängig auf der unteren Ebene der horizontalen Platte platziert, um ein Gefühl der Proportionen zur Vorderfassade zu gewährleisten und die Haupteingänge zu unterteilen.

DK Branch Office / skimA - Außenfotografie, Fassade, FensterDK Niederlassung / skimA - Bild 20 von 27

Im oberen Teil, der als Arbeitsraum genutzt wird, wurden die Öffnungen minimiert, um eine Solidität für die vordere Fassade im Kontrast zum gläsernen unteren Teil auszudrücken, und Fenster und Türen wurden auf der Seite platziert, die mit der Außenterrasse verbunden ist. Die äußere Hülle des massiven Volumens ist durch vertikal angeordnete, gebogene Terrakottaplatten fein gegliedert, um eine Textur zu erzeugen, und die weichen, gebogenen Schatten zeigen den Reichtum der Oberfläche.

DK Branch Office / skimA - Außenfotografie, Fenster, Fassade
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply