Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Café Kusunoki-sou / CHINDON

Kusunoki-sou Café / CHINDON - Außenfotografie, Fenster

Kusunoki-sou Café / CHINDON - Innenfotografie, Fassade, Fenster

„Kusunoki-so“ ist ein Gemeinschaftsraum in Tokio, der aus einem alten Lagerhaus renoviert wurde. Dies ist ein Plan, im ersten Stock ein neues kleines Café zu bauen. Neben Kusunoki-so gibt es einen Park, so wir Ziel war es, ein Café zu schaffen, das wie ein „Parkladen“ offen und für jedermann einfach vorbeizuschauen ist.

Kusunoki-sou Café / CHINDON - Innenfotografie, Küche, Arbeitsplatte, Fenster, BalkenKusunoki-sou Café / CHINDON - Bild 14 von 14Kusunoki-sou Café / CHINDON - Innenfotografie, Küche, Fenster, Tür, Glas, Balken, Handlauf

Die vorhandene Holzschiebetür an der Vorderwand des Gebäudes haben wir durch eine gut einsehbare transparente Drehtür ersetzt. Darüber hinaus ist ein Teil der Tür so konstruiert, dass er sich innerhalb des Gebäudes stark bewegen kann. Es öffnet Kusunoki-so zur Stadt, und gleichzeitig passt seine Tür genau in den neu gebauten Küchenbereich, wodurch ein kleiner „Parkladen“ in Kusunoki-so entsteht.

Kusunoki-sou Café / CHINDON - Innenfotografie, Regale, Fenster, FassadeKusunoki-sou Café / CHINDON - Innenfotografie, Tür, Fassade, Fenster

Diese bewegliche Tür wird nicht nur je nach Jahreszeit und Wetter geöffnet und geschlossen, sondern auch je nach Laune des Ladenbesitzers und den Bedürfnissen des Nutzers. Wir hoffen, dass ein solcher Austausch durch das Öffnen und Schließen des täglichen Lebens weitere „Nachbarschaftsbeziehungen“ entstehen lässt.


Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply