Skip to main content

Quelle: АrсhDаilу

Binghatti Avenue Wohngebäude / Binghatti

Binghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Außenfotografie, Fenster

Binghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Außenaufnahmen

Textbeschreibung der Architekten. Die Behandlung der Fassade stellt einen Triumph architektonischen Könnens dar und lässt sich von der Ästhetik des Automobil- und Luftfahrtdesigns inspirieren. Die Konturen der Fassade erzeugen eine unendliche strukturelle Volumenvielfalt, in der Aerodynamik und passive klimatische Kühlung die Form diktieren. Die volumetrische Vielfalt der Fassade bildet die Terrassen für die Wohneinheiten innerhalb der Bebauung; jeder bietet Zuflucht vor direkter Sonneneinstrahlung. Die X-stöckige Entwicklung besteht aus einem Erdgeschoss, X Podesten zum Parken und einer Etage für öffentliche Einrichtungen für die Bewohner, die die Podeste bedecken. Die Wohngeschosse sitzen über den Podestebenen auf einer subtil gekrümmten Bodenplatte mit einem klaren Bezugspunkt, der von der gekrümmten Grundstücksgrenze abgeleitet ist. Ikonizität steht im Vordergrund der Designabsicht des Projekts und wird durch die Fassadenkonturen und die kräftige Farbpalette, die für die Fertigstellung der Fassade verwendet wird, sichtbar. Diese Designstrategie war Teil des Auftrages des Kunden, der eine Fortführung der architektonischen Markensprache beinhaltete, die der Immobilienentwickler in seinem bestehenden Portfolio von Entwicklungen etabliert hat.

Binghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Innenaufnahmen, Treppen, FassadeBinghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Bild 19 von 20Binghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Innenfotografie, Schrank, Fenster, Fassade

Zu den Herausforderungen während der Konzeption des Projekts gehörte die Bereitstellung ausreichender Parkplätze für die X-Einheiten unter Vermeidung von Kellern aufgrund des hohen Grundwasserspiegels auf dem Gelände, das nur 50 Meter von Dubais Jadaf Waterfront entfernt liegt. Diese Herausforderung veranlasste die Architekten des Projekts dazu, die Parkebenen der gesamten Anlage auf einer Reihe von X-Podien über dem Erdgeschoss zu stapeln. Dieser Ansatz stellte eine weitere Herausforderung dar, bei der die Podestebenen architektonisch behandelt werden mussten, um eine städtebauliche Störung der benachbarten Standorte zu vermeiden, die nicht über so viele Parkpodeste verfügten. Der Ansatz des Architekten bestand darin, die Höhe der Podestebenen durch eine volumetrische Behandlung zu verstärken, die die Sprache der Fassade verewigt. Diese Volumen erhielten eine übertriebene Höhe, um die Schwere des Projekts zu verdeutlichen und seine Beziehung zum Boden herzustellen. Darüber hinaus bildete die Architektursprache des Projekts einen deutlichen Widerspruch zur Architektursprache benachbarter Projekte. Dieser architektonische Widerspruch führte zu einem sehr anspruchsvollen Genehmigungsverfahren mit den Planungsbehörden.

Binghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Innenfotografie, FensterBinghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Innenaufnahmen, Treppen, Fenster, Fassade

Die in diesem Projekt verwendeten Bautechniken umfassten eine Hybridisierung von nachgespannten Betonplatten, vor Ort gegossenen Betonsäulen, doppelt verglasten Glasvorhangwänden und einer Lackierung mit einem hochleistungsfähigen Sonnenreflexionsindexwert. Andere Materialien wie glänzendes schwarzes Mesh, das zur Verkleidung der Podiumsebenen verwendet wird, sind eine Hommage an die Frontgrills von Hyperautomobilen.

Binghatti Avenue Wohngebäude / Binghatti - Innenfotografie

Die räumliche Konfiguration des Projekts besteht aus einer Lobby mit dreifacher Höhe im Erdgeschoss, einer Anzahl von X Stockwerken mit Podiumsparkplätzen, die mit einer für alle Bewohner zugänglichen Komfortetage abgeschlossen sind. Über der Etage mit Annehmlichkeiten erheben sich X-Streifen von Wohnbodenplatten, die aus Ein-, Zwei- und Drei-Zimmer-Einheiten bestehen. Die Bodenplatte umfasst Drei-Zimmer-Einheiten an den Ecken, gefolgt von Zwei-Zimmer-Einheiten in der Nähe der Drei-Zimmer-Einheiten. Die Ein-Zimmer-Einheiten sind in der Regel in der Mitte der Bodenplatte positioniert. Dieser Ansatz eignet sich für eine kommerziell orientierte Strategie, um dem Auftrag des Kunden nachzukommen, der darin bestand, den Geldwert für größere Einheiten zu maximieren, indem ihnen ein breiterer Panoramablick auf die berühmtesten Ausschnitte der Skyline von Dubai geboten wurde. Die oberste Etage der Entwicklung umfasst eine Mischung aus Maisonette-Apartmenteinheiten mit einem, zwei und drei Schlafzimmern, die die hochwertigsten Einheiten innerhalb der Entwicklung darstellen.

Binghatti Avenue Residential Building / Binghatti - Außenfotografie, Fassade
Quelle: АrсhDаilу

Leave a Reply